Berichte - RSV08

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte

 

Einladung zur Mitgliederversammlung                                                                                        März 2015
Wir laden alle Mitglieder und Sponsoren des RSV 08 zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 25.03.2015, um
18:30 Uhr, in das „Radhaus“ nach Jürgenstorf ein.
    
Tagesordnung:
                        
Eröffnung der Mitgliederversammlung und Bericht des Vorsitzenden
                         
Bericht des Kassenwartes zum abgelaufenen Geschäftsjahr
                         k
urze Pause zur Prüfung des Kassenberichtes
                        
Bericht der Kassenprüfung
                         
Entlastung des Vorstandes
                        
Diskussion, Informationen, Sonstiges
Der Vorstand hofft, dass wir euch zahlreich begrüßen dürfen. Wie immer stehen nichtalkoholische Getränke für
euch kostenfrei bereit. Darüber hinaus dürft ihr gerne die Angebote des Radhauses in Anspruch nehmen.
Also
bis dann, euer Vorstand.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gastspielerinnen bei Kickers                                                                                                          Oktober 2014
Nachdem unsere erfolgreiche Spielgemeinschaft in der letzten Saison leider aufgelöst wurde und einige unserer Mädchen
dann eine Pause vom Fußball machten, zog es Lara Grabovski und Verena Schuster nun doch wieder auf´s Grün.
Mit Kickers JuS bestritten sie als Gastspielerinnen des RSV am vergangenen Wochenende ihr erstes Punktspiel. Gegen die
Frauen der TSG Neustrelitz gewannen sie mit 7:3.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sommerpause                                                                                                                                     Juli 2014

Der RSV wünscht allen Mitglieder eine schöne und erholsame Ferienzeit. Teilweise wird die Hallennutzung wieder ruhen,
Informationen erhaltet ihr von den Übungsleitern. Vorausgesetzt natürlich, dass diese selbst unterrichtet sind. Es ist ja
leider nicht nur ein mal vorgekommen, dass man vor verschlossener Tür stand.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fußballer wieder in Stavenhagen                                                                                                    

Nahezu alle A-Junioren der vergangenen Saison verlassen den FSV Malchin (wie vorab bereits berichtet). Auch die letzten
Gastspieler unseres Vereins zieht es daher wieder nach Stavenhagen. Darius Grabovski und Marian Schuster nehmen z.Z.
am Trainingsprogramm der Kickers teil. Unter der Woche hat Landesliagaaufsteiger Kickers JuS bereits das erste Testspiel
gegen Röbel mit 4:2, nach einer 4:0-Führung gewonnen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Volleyball mit kleiner Flaute                                                                                                            
Zur Zeit ist in unserer Sparte dieser beliebten Volkssportart nicht besonders viel los. Eines unserer engagierten Mitglieder
möchte der Truppe wieder Leben einhauchen und wir hoffen, nach der Sommerpause wieder ein personell ausreichendes
Team auf dem Parkett beobachten zu können. Alle "alten" und auch "neue" Gesichter sind aufgerufen, ihre Sporttasche zu
packen. Schließlich stehen auch bereits Turniere an, u.a. haben wir zum einen dem SSV eine „Rote-Laterne“ zurück zugeben
und zum anderen den letzten Finaleinzug zu wiederholen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fußball
Stavenhagener Jungs sind mit den A-Junioren des FSV Malchin Landesmeister

Mit Siegen über den Drittplatzierten Motor-Süd Neubrandenburg (6:4) und einem fulminanten 6:0 über den Tabellenführer
VfC Anklam legten die Rot-Weißen den Grundstein zum Titelgewinn. Durch ein 7:1 gegen Görmin im letzten Saisonspiel,
sicherte sich Malchin die Trophäe vor den punktgleichen Anklamern.
Der RSV gratuliert der Mannschaft, und in ihren Reihen vor allem unseren beiden Stavenhagenern Darius Grabovski (8 Tore)
und Marian Schuster (C) (23 Tore), zu diesem Erfolg. Der Bierdusche im Stadion folgte eine feucht-fröhliche Meisterfeier
beim Trainer in Neukalen. Auch unser Verein bedankte sich beim Trainergespann für die nicht nur sportlich erfolgreichen Jahre,
in welchen alle unsere Gastspieler Teil der Mannschaft waren. Ganz nebenbei hat Malchin den besten Sturm (167 Tore),
die beste Abwehr (22 Gegentore), stellt den Torschützenkönig (36 Tore) und weitere 3 Top-Ten-Torjäger und sah am
seltensten Gelb.
Da die FSV-Spitze den Aufstieg in die Verbandsliga verwährt, dürfen sich die Jungs nicht noch mal, wie einst als B-Junioren,
gegen Hansa Rostock oder die anderen Leistungszentren des Landes messen. Auf Grund der Art und Weise, wie diese
Entscheidung ohne Mitwirken der Spieler, Trainer und Eltern getroffen wurde, wird nahezu die komplette Mannschaft dem
Verein den Rücken kehren. Es wird mit den hoffnungsvollen Nachwuchskickern also ein Wiedersehen auf den verschiedenen
Fußballplätzen der Region geben. Dazu wünschen wir jedem alles Gute.

Weitere Informationen zu Spielstatistiken und Berichte findet ihr auf den Internetportalen des FSV Malchin oder fussball.de

R.Schuster

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Sportfreunde,

danke an Fam. Reißmüller! Durch ihr Engagement präsentiert sich unsere neue Homepage so bunt und dabei kompakt informativ,
wie wir es als RSV sein wollen. Für weitere Anregungen und vor allem auch Zuarbeiten sind wir in Zukunft dankbar.
Die Homepage ist nicht das Einzige, was sich jüngst im RSV geändert hat, aber es ist ein Anfang, für die neue Aufgabenstellung.
Ende März fand unsere alljährliche Mitgliederversammlung statt und für alle, die nicht dabei sein konnten, fassen wir nachfolgend
einige Punkte zusammen. Das vergangene Jahr stand ganz im Zeichen „150-Jahre-Sportstadt“. Dort brachten wir uns als einer der
jüngeren Vereine ein und planten keine eigenen, größeren Veranstaltungen.
Nach drei Jahren Kreisunionsliga, konnte die Handballmannschaft aus personellen Gründen nicht mehr aufrecht erhalten werden.
Wir danken den Jungs und Betreuern, welche in dieser Zeit unser Motto gelebt haben, schließlich hatten alle Spaß an ihrem Sport,
abseits der ganz großen Punktejagd.
Auch unsere Fußballerinnen strichen die Segel. Seitens des Demminer SV, mit dem wir eine Spielgemeinschaft bildeten, mangelte
es zuletzt an der Trainings- und Spielbeteiligung. Bis dahin hatten wir eine interessante, sowie erfolgreiche Zeit und bedanken uns
an dieser Stelle auch dafür bei den aktiven Mädchen und den Verantwortlichen beider Vereine.
In unseren anderen Sektionen lief der Betrieb schon fast routinemäßig ab. Routine steht aber nicht für Langeweile. Ganz im
Gegenteil gehen unsere Übungsleiter in ihrer ehrenamtlichen Arbeit auf und organisieren ihre Mannschaften eigenständig. Auch hier
ein großes Dankeschön !
Als wichtigster Punkt der vergangenen Mitgliederversammlung stand die Vorstandswahl an. Hier gab es zwar keine Überraschungen,
aber im letzten Jahr wurde der Verein noch kommissarisch geführt, da sich Winfried Eichstädt aus persönlichen Gründen aus dem
Vorstand zurückzog. Diese Laudatio gilt also ihm, für seine bisherige Tätigkeit und er ist dem RSV ja auch weiterhin verbunden. Nach
dem üblichen und auch ordnungsgemäß verlaufenden Prozedere, wurde der alte Vorstand entlastet und der Neue (siehe Impressum)
gewählt.

Wir wünschen unseren Mitgliedern weiterhin viel Lust und Laune im RSV, bedanken uns abschließend noch bei allen Sponsoren
(auch Eltern, Omas und Opas :-) und können nur versprechen, dass wir mit eurer aller Hilfe alles noch besser machen wollen.

Der Vorstand.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sektion Volleyball
"Rote-Laterne-Turnier" des Stavenhagener SV
„Hurra, wir haben sie gewonnen !“
Das gelang uns bereits in 2010. Respekt und Dank an u.a. vier junge Frauen in unserem Team, welche letztlich den anderen
Mannschaften ergebnistechnisch nicht viel entgegensetzen konnten. Den Sinn des Turniers erfüllten wir wohl bestens, ganz
nach dem olympischen Gedanken dabei sein u.s.w.
Nächstes Jahr darf die Laterne jemand anders mitnehmen :)

R.Schuster


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Sektion Fußball

A-Junioren Landesliga Mecklenburg-Vorpommern Staffel II

Über den RSV gelangten Darius Grabovski und Marian Schuster, in die Fußballfamilie des FSV Malchin. Nach dem sie als
B-Junioren in den letzten beiden Spielzeiten in der Verbandsliga kickten und dort 7. und 5. wurden, stehen sie als A-Junioren
z.Z. auf Platz 2 der Landesliga und sind somit wieder heiße Anwärter auf den Aufstieg in die Verbandsliga. Zuletzt gelangen den
Malchiner, um ihren Kapitän Marian, Siege gegen Altentreptow (12:0), Kickers JuS (14:4) und Rot-Weiß Wolgast (6:0)
Weitere Informationen zu Spielstatistiken, Spielplänen und Berichte findet ihr wie immer a
uf den Internetportalen des
FSV Malchin oder unter www.fussball.de

R.Schuster

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü